• SV Ochsenhausen II – SV Erlenmoos 1:1 (1:1)

    In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein zerfahrenes Derby. In der 34. Minute gingen die Gastgeber durch Louis Bendel mit 1:0 in Führung. Den Gästen gelang in der 41. Minute der Ausgleich durch Michael Müller. Im zweiten Durchgang hatten dann die Platzherren mehr vom Spiel, konnten jedoch ihre Überlegenheit in keinen Torerfolg ummünzen. So blieb es beim letztlich doch gerechten Remis.

  • Tischtennis Saisonstart

    Heimspiel der Damen am Samstag 22.09.2018 (18:00 Uhr)

    Jungen U18 in Steinhausen (10:00) // Herren in Laubach (19:00)

  • Neue Ausgabe : am Sonntag kommt Kirchdorf

    Immer am Ball mit der Stadionzeitschrift - Bild anklicken

Herzlich Willkommen beim SV Erlenmoos - Sport im Verein

Der Sportverein Erlenmoos zählt über 700 Mitglieder und liegt im schönen Oberschwaben. Dem Verein stehen eine Turnhalle, drei Sportplätze sowie ein Vereinsheim für die sportliche Betätigung zur Verfügung. Sportlich betrachtet bietet der Sportverein Erlenmoos für jeden etwas. ...

Saisonstart 2018 / 2019

Hallo liebe Tischtennisfreunde,

die Sommerpause ist nun vorbei und wir wünschen allen Spieler- und Spielerinnen einen guten Start in die neue Saison 2018/19! In diesem Jahr sind es wieder 4 Mannschaften die für den SV Erlenmoos spielen und wir können gespannt sein auf eine spannende Vorrunde!


Spielvorschau, Sa.22.09.18

Jungen U18(Kreisliga), Auswärtsspiel: 10.00 SV Erlenmoos- SV Steinhausen-Rottum II

Damen (Landesliga), Heimspiel: 18.00 SV Erlenmoos- TSG Ailingen

Herren(Kreisliga A), Auswärtsspiel: 19.00 SV Erlenmoos- TSV Laubach II

SV Erlenmoos Fußball - Erlenmoos gegen Kirchdorf - Informiere Dich - viel Spaß beim Lesen - Bild anklicken 
 

Turnjugend Treffen in Albstadt

Hallo Übungsleiter, Vereinsverantwortliche,der Schwäbische Turnerbund bietet endlich eine Fortbildung zu einem sehr wichtigen Thema:

>>>> Anhang

 

 

Bericht Fussball

SV Erlenmoos - FC Bellamont 1:3 (1:1)

Zu Beginn der Partie hatten wir Glück, nicht nach zwei Minuten das 0:1 zu kassieren. Doch D. Kunz brachte uns in der 6. Minute nach einem Eckball per Kopf in Führung. Bereits zwei Minuten später kassierten wir nach einem Ballverlust im Mittelfeld den 1:1 Ausgleich. Nun war die Partie wieder ausgeglichen, wobei nach vorne oft der letzte Ball nicht ankam. Nach dem Seitenwechsel wollten wir an die Kampfleistung der letzten beiden Spiele anknüpfen, doch genau diese Laufbereitschaft und der Siegeswillen fehlte. In der 51. Minute kamen die Gäste durch einen Foulelfmeter zum 1:2 Führungstreffer. Offensiv konnten wir kaum Akzente setzen und Chancen unsererseits waren Mangelware. Der FCB konterte in der 70. Minute erfolgreich zum 1:3 Endstand, dieser hätte nach guten Chancen auch noch die Führung weiter ausbauen können. 

Es spielten: F. Gaum, K. Krause, R. Van der Meij, L. Burmeister, F. Gerner, R. Birkle, M. Göppel, K. Isildak, J. Huber, D. Kunz, M. Schad, P. Ruf, T. Auer, M. Mayer



SV Erlenmoos II - FC Bellamont II 2:4 (2:2)

Die Gäste starteten besser in die Partie und brachten uns von Beginn an in Bedrängnis. In der 18 Minute sahen wir defensiv schlecht aus und kassierten das 0:1. Nach 26. Minuten erhöhten die Gäste auf 0:2. Nun trauten wir uns mehr zu und kamen nach und nach besser ins Spiel. F. Iaconisi verwandelte in der 32. Minute einen Handelfmeter und brachte uns zum 1:2 heran. Nach weiteren Chancen war es erneut ein Elfmeter, den F. Iaconisi in der 42. Minute zum 2:2 Ausgleich nutzte. Der Durchgang zwei war überwiegend ausgeglichen, doch nach einem Missverständnis in der Abwehr kam der FCB zum erneuten Führungstreffer. Den Endstand des 2:4 stellten sie in der 78. Minute durch einen platzierten Schuss aus 20 Metern her. 

Es spielten: D. Sedlmaier, M. Locher, A. Ehrhardt, A. Schäle, A. Dengler, F. Wiedermann, M. Mayer, P. Klug, S. Rodi, M. Müller, F. Iaconisi, W. Grieser, S. Maucher, S. Schaich 



SV Erlenmoos – VfB Gutenzell 2:0 (1:0)

Strotzend vor Motivation starteten wir gegen den VfB, um ins Viertelfinale einzuziehen. Zu Beginn hatten wir die Partie gut im Griff und der Gast wurde nur selten gefährlich. In der 23. Minute brachte Kaan Isildak uns nach einem Eckball in Führung, sein Schuss aus 18 Metern schlug leicht abgefälscht im Torwinkel ein. Bis zur Pause erhöhten sich die Spielanteile der Gäste, wobei sie meist mit langen Bällen agierten. Nach dem Seitenwechsel spielte der Bezirksligist weiter nur mit langen Bällen, konnte aber kaum Torgefahr ausstrahlen. Dann war es M. Müller, der überragend reagierte und D. Kunz mit einem langen Einwurf alleine auf den Torwart schickte. Nach einem Foul des Keepers, verwandelte Kai Krause in der 70. Minute den fälligen Foulelfmeter zum 2:0. In den letzten 20 Minuten machte Gutenzell mächtig Druck und ließ zwei gute Chancen ungenutzt. In der 87. Minute parierte unser Keeper F. Gaum auch noch einen Foulelfmeter und so war die Überraschung perfekt.

Es spielten: F. Gaum, K. Krause, R. Van der Meij, F. Gerner, L. Burmeister, M. Göppel, R. Birkle, K. Isildak, D. Kunz, M. Schad, M. Müller, M. Mayer, T. Auer, M. Locher


Vorschau: Sonntag, 16.09.2018 SV Ochsenhausen II - SV Erlenmoos 
Anpfiff 1. Mannschaft: 13.15 Uhr

SV Erlenmoos – FC Bellamont 1:3 (1:1). Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Im zweiten Durchgang brachte ein Foulelfmeter die Gäste rasch in Führung (50.). Ein Konter besiegelte dann endgültig die SVE-Heimniederlege (70.). Tore: 1:0 Daniel Kunz (6.), 1:1 Manuel Föhr (9.), 1:2 Stephan Maucher (50./FE), 1:3 Ricco Heckenberger (70.). Res.: 2:4.
SV Erlenmoos (links Paul Ruf) verlor gegen den FC Bellamont (hier Steffen Kibler). (Foto: Volker Strohmaier)

Jugendfussball

Ab Schulbeginn starten wir mit dem Training für die Saison 2018/2019 im Jugendfussball
Info Ansprechpartner und Trainingszeiten beim SVE

Bambins (Jahrgang 2012 oder jünger)
Training: freitags 16:30 bis 18:00 Uhr auf dem Schulsportplatz in Erlenmoos
Trainer: Philipp Hoffmann und Horst Belandt

F-Jugend (Jahrgang 2011 und 2010)
Training: mittwochs 17:30 – 18:30 und freitags 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
auf dem Schulsportplatz in Erlenmoos
Trainer: Andreas Meier, Alex Schaupp, Oliver Ries und Janik Pflug

E-Jugend (Jahrgang 2009 und 2008)
Training: montags 17:15 – 18:45 Uhr und mittwochs 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
im Sportgelände Hopfengarten in Ochsenhausen
Trainer:
E1 (SGM Ochsenhausen) Michael Kienle, Robert Gerner und Salvo Abate
E2 (SGM Reinstetten) Frank Hoch, und Georg Saalmüller
E3 (SGM Erlenmoos) Thomas Wölfle und Harald Volk

Bei den Bambinis und F- Jugend würden wir uns auch über Neuzugänge freuen.
Kommt einfach vorbei und probiert es aus.
Auch Neuzugänge / Widereinsteiger bei den älteren Jahrgängen wären super
Für Infos und Fragen einfach melden.
Ebenso würden wir uns auch über Eltern freuen, die unser Trainerteam unterstützen
Es gibt immer was zu tun.

Ruft einfach an.
Ich wünsche allen Kindern eine erfolgreiche Saison 2018/2019 und viel Spaß im Training
und bei den Spielen.
Jugendleiter Anton Roth (Tel 0171-8547914)

FC Mittelbiberach - SV Erlenmoos 3:2 (2:1)



Auswärts beim Favorit aus Mittelbiberach gelang uns ein Auftakt nach Maß. Bereits nach drei Minuten konnte Marcel Schad seine Ladehemmung überwinden und traf zum 0:1. Die Platzherren wussten vorerst nicht, was passiert und wir hatten die ersten 15 Minuten alles im Griff. Dann ließen wir die Heimelf besser ins Spiel kommen, die einige gefährliche Standards zu verzeichnen hatten. In der 30. und 32. Minute drehte der FCM dann das Spiel. Jeweils ein Standard aus dem Halbfeld reichte Ihnen zu den Toren. Bis zur Pause hatten wir noch einzelne Chancen zum wichtigen Ausgleich, doch konnten diese nicht nutzen. Nach dem Seitenwechsel marschierten wir wieder an und machten viel Druck. Der Unparteiische entschied mehrfach gegen uns, insbesondere bei zwei Strafraumszenen. Doch dann war es erneut Marcel Schad, der uns nach einem guten Schnittstellenpass von Coach K. Krause in der 74. Minute zum 2:2 Ausgleich brachte. Unglücklicherweise war es dann ein Eigentor drei Minuten später, der die Entscheidung brachte. Wir warfen nochmals alles nach vorne, doch der erneute Ausgleich war nicht mehr drin. Trotzdem war es im Vergleich zum Saisonstart eine sehr starke, geschlossene Mannschaftsleistung, die wir die kommenden Spiele wieder abrufen müssen. 

Es spielten: F. Gaum, P. Sedlmaier, K. Krause, F. Gerner, L. Burmeister, M. Göppel, J. Huber, D. Kunz, K. Isildak, M. Schad, C. Wiest, M. Müller, D. Heuse, T. Auer 

FC Mittelbiberach II - SV Erlenmoos II 0:1 (0:0)

Mit einer sehr guten Aufstellung fuhren wir nach Mittelbiberach. Wir standen von Beginn an kompakt und ließen nur wenig zu. Offensiv konnten wir unsere wenigen Chancen nicht nutzen. Nach dem Seitenwechsel bot sich das selbe Spiel. In der 70. Minute war es dann T. Auer, der uns zum Auswärtserfolg brachte. Knapp nach der Mittellinie zog er ab und überwand mit einem guten Fernschuss den weit draußen stehenden, gegnerischen Torwart. Die restliche Spielzeit wurde die Führung souverän bis zum Ende verwaltet. 

Es spielten: D. Sedlmaier, A. Dengler, M. Locher, A. Schäle, F. Wiedermann, M. Mayer, A. Auer, S. Maucher, T. Auer, P. Klug, F. Iaconisi, D. Maucher, S. Schaich, M. Hermann

Vorschau: 
Pokalspiel, Donnerstag, 06.09.2018
SV Erlenmoos - VfB Gutenzell 
Anpfiff: 18.00 Uhr

Sonntag, 09.09.2018 SV Erlenmoos - FC Bellamont 
Anpfiff: 1. Mannschaft 15.00 Uhr
2. Mannschaft 13.15 Uhr

Radtreff Erlenmoos


Unsere nächste Sonntagsausfahrt findet am Sonntag, 16. September 2018 statt. Wir wollen diesmal vom Bahnhof Sigmaringen der Donau entlang nach Beuron und zurück radeln. Abfahrt mit den Autos (Fahrgemeinschaften) ist in Erlenmoos beim Ochsen um 8.30 Uhr, Rückkehr gegen 18.00 Uhr. Unterwegs werden wir eine Mittagsrast einlegen und auch für eine Kaffeepause ist Zeit eingeplant. Die Fahrräder transportieren wir auf einem Hänger, sodass auch diejenigen mitfahren können, die ihr Fahrrad nicht selber transportieren können. Anmeldung wegen der Organisation bitte bis Donnerstag, 13. September 2018 bei Eugen (2487) oder Otto (4020, Handy- 01712276774).
Bei schlechtem Wetter verschieben wir die Tour auf den 23. September 2018.
Euer Tourenleiter Otto Maucher

SV Erlenmoos - SV Mittelbuch 0:3 (0:0)


Wir starteten gut in die Partie und konnten in den ersten Minuten das Spiel gestalten. Je länger die Partie lief, desto besser kamen die Gäste ins Spiel. Trotzdem gab es auf beiden Seiten nur wenige Chancen. Die Gäste hatten viele Freistöße aus dem Halbfeld und Eckstöße, doch konnten dadurch nicht gefährlich werden. So ging es mit 0:0 in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel bot sich ein ähnliches Spiel, bis zur 57. Minute. Hier mussten wir nach einem Eckstoß einen sehr umstritteneren Handelfmeter und eine rote Karte hinnehmen. Die Gäste nutzten dies eiskalt zum 0:1 und brachten sich damit auf die Siegerstraße. Die Gäste hatten nun die Oberhand und erhöhten in der 70. Minute auf 0:2. Wir kämpften anschließend um den Anschlusstreffer, doch zwei Großchancen konnten nicht genutzt werden. In der 86. Minute baute der Aufsteiger aus Mittelbuch die Führung zum 0:3 Endergebnis aus. 

Es spielten: F. Gaum, K. Krause, R. Van der Meij, F. Gerner, L. Burmeister, M. Göppel, R. Birkle, K. Isildak, Manuel Schad, Marcel Schad, C. Wiest, D. Heuse, A. Dengler, M. Mayer




SV Erlenmoos II - SV Mittelbuch II 2:7 (0:2)


Aufgrund von vielen Verletzten, sowie Urlaubern mussten wir gegen den SV Mittelbuch II eine neuner Mannschaft melden. Zu Beginn war die Partie sehr zerfahren und es gab viele Ballverluste. Nach zwei Großchancen des SVM kassierten wir nach einem Ballverlust im Mittelfeld den 0:1 Rückstand in der 14. Minute. Zwischenzeitlich hatten wir auch eine Großchance zu verzeichnen, doch lagen in der 31. Minute dann mit 0:2 zurück. Nach dem Seitenwechsel waren wir vollkommen von der Rolle. Bis zur 58. Minute stand es bereits 0:5. Der Anschluss zum 1:5 gelang W. Grieser in der 62. Minute. Bis zur 75. Minute erhöhte der Gast auf 1:7. Das Endergebnis stellte H. Koz in der 80. Minute mit dem 2:7 her. 

Es spielten: M. Hermann, A. Schäle, B. Lerner, A. Ehrhardt, M. Locher, M. Müller, W. Grieser, F. Wiedermann, S. Maucher, S. Schaich, H. Koz

BSC Berkheim - SV Erlenmoos 3:0 (0:1)



Zu Gast beim Absteiger taten wir uns schwer. Die Gäste dominierten überwiegend und gewannen vor allem die wichtigen Zweikämpfe im Zentrum. Bereits nach 16 Minuten kassierten wir nach einem Ballverlust im Mittelpunkt das 1:0. Bis zur Halbzeitpause hatten die Platzherren noch einige Großchancen, doch ließen diese leichtfertig liegen. Selber konnten wir im letzten Drittel kaum Akzente setzen, da oft der letzte Ball nicht ankam. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte der BSC zum 2:0, nach einem Stellungsfehler in der Abwehr. Anschließend kämpften wir noch mehr in die Partie und hatten wenige Chancen, doch konnten daraus keinen Profit schlagen. Den Schlusspunkt setzte die Heimelf mit einem Handelfmeter zum 3:0 Endstand. 

Es spielten: F. Gaum, K. Krause, P. Sedlmaier, F. Gerner, L. Burmeister, M. Göppel, J. Huber, K. Isildak, R. Birkle, Marcel Schad, C. Wiest, Manuel Schad, B. Lerner, D. Heuse, A. Dengler 



BSC Berkheim II - SV Erlenmoos II 3:3 (2:1)

Auswärts beim BSC Berkheim hatten wir die Partie zu Beginn fest im Griff. Nach 15. Minuten wurden wir nach einem vollkommen unnötigen Elfmeter mit dem 1:0 bestraft. Folglich kamen wir zunehmend unter Bedrängnis, doch in der 21. Minute glich C. Wiest nach einem Alleingang zum 1:1 aus. Bereits zwei Minuten später erzielten die Platzherren nach drei Pässen durch unser Zentrum das 2:1. Bis zur Halbzeit bot die Partie nur noch wenige Großchancen. Nach dem Seitenwechsel lagen wir nach einem Schuss aus 25 Metern mit 3:1 zurück. Doch wir kämpften uns wieder in die Partie. Nach einer guten Flanke von A. Schäle versenkte Balu Lerner das Leder in den Winkel. Ebenfalls sehenswert war der 3:3 Ausgleich in der 82. Minute. Neuzugang H. Koz nahm eine Flanke erneut von A. Schäle mit einem Kontakt mit und vollendete unhaltbar. 


Es spielten: M. Hermann, M. Locher, A. Schäle, B. Lerner, D. Heuse, M. Müller, R. Birkle, A. Dengler, F. Wiedermann, F. Iaconisi, C. Wiest, W. Grieser, S. Schaich, H. Koz, S. Maucher

Fußballbericht Erolzheim

SV Erlenmoos - SV Erolzheim 0:2 (0:0)

Bei sommerlichen Temperaturen bot sich den Zuschauern eine über weite Strecken ausgeglichene Partie. Auf beiden Seiten waren nur vereinzelt Chancen zu sehen. Nach dem Seitenwechsel schlugen wir uns selber. In der 50. Minute kassierten wir nach einem Stellungsfehler das 0:1. Bereits drei Minuten später schlug es nach einem Absprachefehler zum 0:2 ein. Wir gaben uns nicht auf, doch aus den wenigen Chancen konnten wir keinen Profit schlagen.

Es spielten: F. Gaum, P. Sedlmaier, K. Krause, F. Gerner, M. Schad, M. Göppel, J. Huber, K. Isildak, M. Schad, R. Birkle, D. Heuse, M. Mayer, F. Iaconisi, M. Locher


SV Erlenmoos II - SV Erolzheim II 2:5 (0:2)

Zu Beginn war die Partie überwiegend ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es Großchancen. Nach einem Stellungsfehler kassierten wir in der 17. Minute das 0:1. Kurz darauf konnten wir durch F. Iaconisi in der 24. Minute einen Lattentreffer verzeichnen. In der 36. Minute wurden wir mit dem 0:2 bestraft. Im Vergleich zum Spiel gegen Haslach war keine Mannschaftsleistung mehr zu sehen. Nach dem Seitenwechsel machten es die Gäste erneut besser und führten bis zur 61. Minute mit 0:4. Die Schlussphase war erneut Torreich. In der 83. Minute erzielte B. Lerner den 1:4 Anschlusstreffer. Eine Minute später klingelte es zum 1:5. Drei Minuten vor Schluss traf B. Lerner zum 2:5 Endstand. 

Es spielten: D. Sedlmaier, A. Schäle, M. Locher, S. Schaich, F. Wiedermann, M. Müller, S. Maucher, H. Koz, W. Grieser, F. Iaconisi, B. Lerner, P. Hoffmann, R. Schad


SV Haslach II - SV Erlenmoos II 1:7 (0:4)

Zu Beginn der Partie hatten wir viele Fehlpässe im Spielaufbau, bis wir zueinander gefunden haben. In der 21. Minute war es dann F. Iaconisi, der nach gutem Zuspiel von K. Isildak uns mit 0:1 in Führung brachte. Bereits zwei Minuten später war es erneut F. Iaconisi, der nach guter Flanke von D. Kaiser, den Ball zum 0:2 einköpfte. Nach 32. Minute besiegelte dann F. Iaconisi mit dem 0:3 seinen lupenreinen Hattrick. Kurz vor der Halbzeit traf D. Kaiser, nach Ablage von W. Grieser, aus 18 Metern zum 0:4. Nach dem Seitenwechsel erhöhte erneut D. Kaiser in der 63. Minute zum 0:5. Die Schlussphase bot nochmals drei Tore. In der 86. Minute wurden wir von den Platzherren zum 1:5 ausgekontert. Doch wir waren noch nicht zufrieden und zwei Minuten später traf Oldstar Willi Grieser zum verdienten 1:6. Der Schlusspunkt fiel in der 90. Minute per Elfmeter. Heimkehrer M. Locher verwandelte den Strafstoß souverän zum 1:7 Endstand. 

Es spielten: T. Auer, M. Locher, A. Schäle, P. Hoffmann, A. Auer, M. Müller, S. Maucher, D. Kaiser, W. Grieser, K. Isildak, F. Iaconisi, F. Wiedermann, S. Schaich, H. Koz, I. Koz

Altpapier-Sammlung Samstag 06. Oktober. 2018

Mitgliedsantrag Sportverein Erlenmoos e.V.

Stand 26.03.2018

Bilder SV Erlenmoos

29.04.2018 Bilder vom Fussball Heimspieltag - Bild anklicken - Viel Spaß